Geben Sie Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

Passwort vergessen?

verinice 1.16 lokale Installation wird zäh

Autor Nachricht
Verfasst am: 18. 09. 2018 [12:10]
Sicherheitsfuzzi
Horst Pittner
Themenersteller
Dabei seit: 09.09.2015
Beiträge: 23
Moin,

seit zwei Tagen ist das verinice auf einem Rechner ausgesprochen zäh geworden. Hauptsächlich beim Speichern. Heute kam dann die Meldung:

!ENTRY org.eclipse.ui 4 4 2018-09-18 08:44:41.629
!MESSAGE Invalid preference page path: Field Assist

!ENTRY org.eclipse.core.jobs 4 2 2018-09-18 09:30:43.664
!MESSAGE Während "Speicher wird komprimiert" ist ein interner Fehler aufgetreten.
!STACK 0
java.lang.OutOfMemoryError: Java heap space

Seit einer Stunde läuft nun eine Massenänderung von 20 GS-Maßnahmen mit Hinweis "speichere Änderungen"

Was stimmt denn hier nicht mehr?

Ciao
der Sicherheitsfuzzi
Verfasst am: 21. 09. 2018 [15:44]
Sicherheitsfuzzi
Horst Pittner
Themenersteller
Dabei seit: 09.09.2015
Beiträge: 23
Nachtrag:
Direkt nach dem Start von verinice lässt es sich ganz normal damit arbeiten. Nach 10 bis 15 Minuten wird es immer langsamer, bis man praktisch nicht mehr damit arbeiten kann.

Richtig interessant, auch wenn verinice in den Hintergrund verbannt wird, zieht es jede Minute mehr Prozessorleistung. Bis ca. 80% (das heißt bei meinem Boliden was).

Könnte es sein, dass im Hintergrund eine Datenbankreorg läuft?
Verfasst am: 30. 10. 2018 [12:38]
PHZ
PHZ
Dabei seit: 23.02.2018
Beiträge: 3
Hallo,

bei verinice läuft nach dem Start eine Aktualisierung des Suchindex. Dies lässt sich unter Einstellungen -> Suche -> Allgemeine Einstellungen -> Index beim Starten aktualisieren deaktivieren.

Bzgl. des java.lang.OutOfMemoryErrors könnte es helfen in der verinice.ini (steckt im Programmverzeichnis) die Werte für Xms und Xmx zu verdoppeln.

Viele Grüße
PHZ
Verfasst am: 13. 11. 2018 [12:14]
Pok
Robert Wießner
Dabei seit: 14.02.2018
Beiträge: 6
Hallo Zusammen,

genrell muss man darauf achten, das die Werte für die Datenbank und den Server optimal auf das System abzustimmen sind.
Wir haben bei unserem Server diverse Anpassungen an der Datenbank und der JRE vorgenommen (java-opts) um aus den Ressourcen mehr herrauszuholen.

Damit läuft Verinice runder, nach der Optimalen Konfiguration suchen wir jedoch auch noch.

Grade wenn er auch Datenbank-operationen im Hintergrund ausführt, reicht es nicht aus, nur an der jre an Schräubchen zu drehen. Postgresql bietet auch diverse Optionen.

Beste Grüße
Pok



English languageDeutsche SpracheLingua italiana
© SerNet GmbH, 2018