Neuigkeiten

Meldungen rund um verinice

verinice.XP 2020: Vortragsfolien online abrufbar

verinice-Product-Owner Michael Flürenbrock

SerNet hat am am 26. und 27. Februar 2020 erneut eine verinice.XP veranstaltet. Die Folien zu den Vorträgen sind nun online.

Andrea Sudbrock (Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld) beleuchtete das Zusammenspiel von externem und internem Datenschutzbeauftragten. Der "Risikoanalyse zwischen BSI 200-3 und DIN/ISO 27005" widmete sich Kai Wittenburg (neam IT-Services), gefolgt von Martin Peters (Sec2do) mit einem Vortrag zur "Migration von BSI 100 auf BSI 200". Einen Blick auf den "IT-Grundschutz im Rest der Welt: Cybersecurity Framework und NIST SP 800-53" warf Alexander Koderman (SerNet).

Aus gleich zwei Universitätskliniken, an denen verinice im Einsatz ist, berichteten am 27. Februar Susanne Aust ("Modernisierter IT-Grundschutz am Beispiel des Universitätsklinikums Halle (Saale)") und Thomas Skerhutt (Charité Berlin, "Sprung durch die Welten – das ISMS als zentraler Knotenpunkt in Europas größtem Universitätsklinikum"). Außerdem auf dem Programm stand die "Gesetzeskonforme Datenschutz-Folgenabschätzung mit verinice.PRO" (Robert Raczynski), die "Teilautomatisierung der Risikoanalyse nach ISO 27005 durch Integration mit SecuriCAD" (Ulrich Heun, CARMAO) sowie die weitere Entwicklung von verinice (verinice-Product-Owner Michael Flürenbrock).

Allen Vortragenden sowie Besucherinnen und Besuchern spricht das verinice.TEAM einen Dank für eine interessante und diskussionsreiche Veranstaltung aus. Wir freuen uns bereits auf die verinice.XP 2021! Einen Termin hierfür geben wir in Kürze bekannt.

News durchsuchen

Pressekontakt:

Claudia Krell
presse@remove-this.sernet.de

Archiv:

English languageDeutsche SpracheLingua italianaČeský jazyk
© SerNet GmbH, 2020