Update der verinice-Einzelplatzversion

Diese Seite beschreibt, wie Sie ein Update der Einzelplatzversion verinice. vornehmen können.

verinice-Subskription kaufen

Den ersten Kauf der verinice-Subskription erledigen Sie direkt im verinice.SHOP: Dort erstellen Sie einen Shop-Account und kaufen das Software-Abo. Im Bereich Sofortdownloads (in Ihrem Shop-Account) können Sie die Software direkt herunterladen und installieren.

Gibt es eine neue Version für verinice, werden Sie automatisch vom Programm darüber informiert.

Updates kaufen

Nach Ablauf einer Subskription gehen Sie erneut in den verinice.SHOP und kaufen eine Subskriptions-Verlängerung für 1, 2 oder 3 Jahre. Sie sollten die neue Programm-Version aber nicht herunterladen und über die alte Version installieren, sondern den Update-Mechanismus Ihrer bestehenden Version nutzen. Bitte beachten Sie auch, dass ein automatisches Update innerhalb von verinice nur vom unmittelbaren Vorgängerrelease der aktuellen Version möglich ist. 

Um Ihre bestehende verinice-Instanz auf die neue Version updaten zu können, werden Sie in verinice nach einem Benutzernamen und einem Kennwort gefragt. Diese Information finden Sie ebenfalls im Bereich Sofortdownloads (in Ihrem Shop-Account) direkt neben Ihrem Kaufprodukt verzeichnet:

  • Der Benutzername ist ein langer Textcode der Form: "vn114-m64-36-nQKuE...."
  • Das Kennwort lautet immer gleich: "verinice"

Bei Problemen mit dem Update schreiben Sie uns gerne eine Mail an vertrieb@remove-this.sernet.de.

Sicherung der Daten

Bitte sorgen Sie vor dem Update für eine zusätzliche Sicherung Ihrer Daten: Entweder mittels Export-Funktion von verinice oder mittels Erstellung einer Sicherungskopie des Arbeitsbereichs von verinice. Falls Sie über die verinice.ini (zu finden im verinice-Installationsverzeichnis) keine Anpassung für die Einstellung -data vorgenommen haben, dann wird das Arbeitsverzeichnis (das Verzeichnis "verinice") standardmäßig im Benutzerverzeichnis angelegt.

Prüfen der Release Notes

Bitte beachten Sie vor dem Update die Release Notes aller neueren Versionen. Sie enthalten gegebenenfalls beim Update zu beachtende Informationen.

Manuelles Update aus älteren Versionen

Voraussetzung

verinice ist auf Ihrem Rechner installiert, z.B. die Version 1.17 im Ordner: C:\Programme\verinice-1.17

Installation von verinice 1.19

Laden Sie das Zip-Archiv mit der Version 1.19 aus dem verinice.SHOP (zu finden in den Sofortdownloads) oder von Ihrem verinice.PRO Server herunter. Entpacken Sie das Zip-Archiv in einem beliebigen Ordner, z.B.: C:\Programme\verinice-1.19

Einstellungen früherer Versionen übernehmen

Öffnen Sie die Datei verinice.ini aus dem Installationsordner von verinice 1.17 mit einem Texteditor.
In unserem Beispiel ist der Pfad der Datei C:\Programme\verinice-1.17\verinice.ini.

Öffnen Sie die Datei verinice.ini aus dem Installationsordner von verinice 1.19 mit einem Texteditor.
In unserem Beispiel ist der Pfad der Datei: C:\Programme\verinice-1.19\verinice.ini

In beiden Dateien finden Sie eine Zeile -data. Diese und die nächste Zeile sehen zum Bespiel so aus:

 

-data 
@user.home/verinice/workspace 

 

Vergleichen Sie diese Zeilen in den beiden Dateien. Wenn die Zeilen gleich sind, dann müssen Sie nichts tun. Wenn die Zeilen nicht gleich sind, dann kopieren Sie die Zeilen aus der Datei von verinice 1.17 in die Datei der Version 1.19 und speichern sie anschließend die geänderte Datei.

Starten von verinice 1.19

Sie können jetzt verinice 1.19 durch einen Doppelklick auf das verinice-Programm starten. In unserem Beispiel ist der Pfad der Datei: C:\Programme\verinice-1.19\verinice.exe. Die Einstellungen und Daten aus der alten Version werden übernommen.

Probleme mit dem Update?

Setzen Sie sich gerne mit uns in Verbindung – wir helfen Ihnen weiter!

E-Mail senden

English languageDeutsche SpracheLingua italianaČeský jazyk
© SerNet GmbH, 2019